Fandom


(Die Seite wurde neu angelegt: „Das sowjetische Atom-U-Boot K-219 kollidiert nach einem riskanten Manöver mit dem US-amerikanischen, der Los-Angeles-Klasse angehörenden U-Boot USS Aurora. Als …“)

Version vom 2. Oktober 2010, 07:03 Uhr

Das sowjetische Atom-U-Boot K-219 kollidiert nach einem riskanten Manöver mit dem US-amerikanischen, der Los-Angeles-Klasse angehörenden U-Boot USS Aurora. Als Folge des Unfalls werden im Rumpf des russischen Schiffes toxische Gase freigesetzt. Feuer bricht aus und das Schiff taucht auf. Der russische Chefingenieur warnt den Kapitän vor der Möglichkeit einer nuklearen Explosion.

Die Amerikaner bemerken die Probleme und befürchten die Kontamination der Ostküste der USA. Sie bereiten sich auf die Versenkung von K-219 vor. Kapitän Britanov taucht ab und flutet die brennenden Schiffsteile, die Amerikaner interpretieren sein Abtauchen jedoch als Vorbereitung zum Abschuss der Raketen mit Nuklearwaffen. Das Feuer wird gelöscht und K-219 taucht wieder auf.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.